Einige Kurzinfo's über Merseburg

Merseburg liegt im südlichen Sachsen - Anhalt. Ihre Einwohnerzahl ist laut

amtlichen Informationen auf ca. 34.000 Einwohner abgesunken.

Sie wurde zwischen 830 - 850 erstmals im Hersfelder Zentenverzeichnis erwähnt.

Die Stadt ist bekannt durch die sogenannten "Merseburger Zaubersprüche und die Rabensage.

Sie ist die "Hauptstadt" des im Juli 2007 gegründeten Landkreises Saalekreis.

Informationen zur Stadt sind unter merseburg.de

zu finden!!!

Wen der Ticker erst jetzt aufgefallen ist, kann gleich von vorne lesen,

martingoedicke.de.vu

Besucherinfo:
Seitenaufruf: Mittwoch, den 22. November 2017 um 08:13:40 Uhr. Besucherzahl: 18526 genutzter Browser: CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) IP Adresse: 54.224.18.114 / 325. Tag des Jahres - 47. Kalenderwoche




Historisches

Stern
Stern
Stern
SehenswürdigesStern
Stern
Stern

Im Jahre 1983 feierte die Stadt Merseburg ihr 1150 jähriges Bestehen. In der ersten Hälfte des 9. Jahrhunderts wurde Merseburg erstmals im "Hersfelder Zehntenverzeichnis" erwähnt. Kulturell und historisch ist diese Stadt u.a. durch die "Rabensage", sowie die "Merseburger Zaubersprüche" bekannt. Letztere sind als das älteste deutsche Schrifttum heidnischer Prägung im Domstift aufbewahrt.

Geographische & wirtschaftliche Lage

Merseburg befindet sich im südlichen Sachsen - Anhalt und war bis zum Juli 2007 Kreisstadt des Anfang der 90er Jahre aus den Kreisen Querfurt und Merseburg vereinigten Landkreises Merseburg - Querfurt. Nun ist sie wiederrum Kreisstadt. Die Kreise Merseburg - Querfurt und der Saalkreis vereinigten sich im Juli 2007 zum Saalekreis. Passend dazu sei an dieser Stelle erwähnt, das sie neben der Stadt Halle oft als "Saalestadt" bezeichnet wird.

Stern
Geographische LageStern

Wirtschaftlich gesehen liegt sie im sogenannten Chemiedreieck Halle - Leipzig - Leuna. Ihre Einwohnerzahl ist von fast 60. 000 in den 60er Jahren auf derzeit weit unter 35. 000 "geschrumpft".

Hochschulstandort

In Merseburg befindet sich die damalige Fachhochschule Merseburg, welche Anfang der 90er Jahre aus der TH Carl Schorlemmer hervor ging, sowie die Technische Fakultät der Universität Halle. Die frühere Fachhochschule Merseburg, heißt nun Hochschule Merseburg (FH). Seit 2006 bestehen dort auch Studiengebühren, was wohl dazu führen wird, dass Bildung immer mehr zum Luxus wird. Im Vergleich zu anderen Hochschulen sind die Studiengebühren jedoch noch "erschwinglich", was für den Studierenden, welcher dies auch immer liest, fast ironisch klingen mag.

Die Mehrzahl der Studentinnen und Studenten sind dort nach wie vor im Fachbereich Sozialwesen eingeschrieben. Ingenieurtechnische und betriebswirtschaftliche Studiengänge werden ebenfalls angeboten. Besonders der chemische Sektor scheint wieder in Aufwind zu kommen.

Nachtrag und Neuigkeiten

Ach ja. Noch ein kleiner Nachtrag. Seit Oktober diesen Jahres (2007) hat Merseburg einen neuen Oberbürgermeister. Nachfolger von dem bisherigen OB Reinhardt Rumprecht (parteilos) ist nun Herr Jens Bühlingen (CDU).

Links zum Thema Merseburg und Umgebung

"Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf verschiedenen Seiten dieser Homepage Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage ausgebrachten Links."
Stadt Merseburg
Die offizielle Website der Stadt Merseburg
Hochschule Merseburg (FH)
Die Website der Hochschule Merseburg (FH). Dort findet man Informationen über die Hochschule, ihre Fachbereiche, die Websites der Professoren, Dozenten, Mitarbeiter und Studenten.



Valid HTML 4.01 Transitional Valid CSS!

Säule

Hinweise zur Seite & Danksagung
HTML 4.01 Transitional (noch), CSS, Javascript und PHP 5.6.30-0+deb8u1. CMS: handgetippt & -kopiert Special ThanXX /Danke an:


© Martin Gödicke - Oktober 2001 - November 2017 Kontakt per Mail